Eine Gruppe Kinder untersucht einen Ameisenbau

Leben & Arbeiten vor 200 Jahren – Familienerlebnisweg im Höpen

Willst Du wissen, wie die Menschen vor 200 Jahren in der Heide gelebt haben? Kannst Du Dir vorstellen, dass die Heidebauern früher noch von Hand gesät und geerntet haben? Das war ganz schön mühselig und anstrengend. Auch die Kinder mussten schon früh auf dem Hof mithelfen. Wenn Du mehr darüber wissen willst, dann mach Dich auf zum Heidebauernpfad im Landschaftsschutzgebiet Höpen in Schneverdingen. Hier kannst Du Heidschnucken sehen und barfuß zur Schule gehen – wie die Kinder früher.

Verschiedenste Heidesorten

Hast Du Lust auf bunte Farben? Im nahe gelegenen Heidegarten hat man über 130 verschiedene Heidesorten gepflanzt, von denen immer welche blühen. Auch ein Ausflug in den Theeshof ist lohnenswert, hier kannst Du noch mehr über das Leben der Heidebauern vor 200 Jahren erfahren.

Infos zu Familienerlebnisweg im Höpen

Informationen: Naturpark-Informationsstelle Schneverdingen
Länge des Weges: ca. 2,0 km
Adresse/ Standort: Landschaftsschutzgebiet Höpen, Ecke Schaftrift/ Overbeckstraße 29640 Schneverdingen
Hinweis: Für Familien mit Kinderwagen nur eingeschränkt geeignet; über die Öffnungszeiten des Museums „De Theeshof“ gibt die Naturpark-Informationsstelle Schneverdingen Auskunft

Flyer

Hier können Sie sich Seite 1 (PDF, 132 Kb) und Seite 2 (PDF, 242 Kb) unseres Flyers zum Familienerlebnispfad herunterladen.