Mehrere Kinder bei einer Natur-Kennenlernen-Aufgabe im Wald

Umweltbildung für jeden Anspruch

Die Natur erkunden und von ihr lernen - so lautet unser Motto. Der Naturpark Lüneburger Heide zeichnet sich aus durch eine über mehrere tausend Jahre geprägte Kulturlandschaft mit einem vielfältigen Naturraum und einer seltenen Tier- und Pflanzenwelt.

Das Wissen um diese Besonderheiten einer einzigartigen Kulturlandschaft wollen wir Gästen wie Einheimischen zugänglich machen. Auf dieser Seite geben wir Ihnen die Möglichkeit, sich über das Umweltbildungsangebot im Naturpark Lüneburger Heide zu informieren und sich ein für Sie attraktives Angebot herauszusuchen. Ob Rallye, Ausstellung oder Führung, ob als Wander- oder Projekttag oder als Teil einer Unterrichtseinheit. Bei uns finden Sie Bildungsangebote nach Ihrem Bedarf. Gucken Sie selbst!  

Heidschnuckentag
Besuch beim Schäfer
Art des Angebots: Rallye und Mitmachaktion
Beschreibung:

Wir besuchen den Schäfer und seine Schnuckenherde, erfahren wie wichtig die Heidschnucke für die Lüneburger Heide ist und filzen Schnuckenwolle.

Dauer: 1,5 Stunden
Gruppengröße: 25 Personen
Inhalt:

Die 6 Heidschnuckenherden des VNP leisten aktive Landschaftspflege! Durch den Verbiss der Heide und der aufkommenden Gehölze bleibt die einmalige Kulturlandschaft erhalten.

Zielgruppe:
  • Kindergarten
  • Vorschule und 1. bis 2. Klasse
  • 3. bis 4. Klasse
  • 5. bis 6. Klasse
  • Familie
  • Kindergeburtstage
Lernort: Landschaftspflegehof Tütsberg oder eine der anderen VNP Schäfereien
Kosten: 50 Euro
Veranstalter/Buchung:

VNP Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide
Niederhaverbeck 7
29646 Bispingen
Telefon 05198/987030

erlebnis@verein-naturschutzpark.de
www.verein-naturschutzpark.de