Mehrere Kinder bei einer Natur-Kennenlernen-Aufgabe im Wald

Umweltbildung für jeden Anspruch

Die Natur erkunden und von ihr lernen - so lautet unser Motto. Der Naturpark Lüneburger Heide zeichnet sich aus durch eine über mehrere tausend Jahre geprägte Kulturlandschaft mit einem vielfältigen Naturraum und einer seltenen Tier- und Pflanzenwelt.

Das Wissen um diese Besonderheiten einer einzigartigen Kulturlandschaft wollen wir Gästen wie Einheimischen zugänglich machen. Auf dieser Seite geben wir Ihnen die Möglichkeit, sich über das Umweltbildungsangebot im Naturpark Lüneburger Heide zu informieren und sich ein für Sie attraktives Angebot herauszusuchen. Ob Rallye, Ausstellung oder Führung, ob als Wander- oder Projekttag oder als Teil einer Unterrichtseinheit. Bei uns finden Sie Bildungsangebote nach Ihrem Bedarf. Gucken Sie selbst!  

Umwelt und Technik im Mittelalter
Hammer & Griffel
Art des Angebots: Rallye und Mitmachaktion
Beschreibung:

Nach einer kurzen Führung durch die Dorfschmiede mit Erklärungen zur mittelalterlichen Umweltnutzung und Energieversorgung stellen sich die Teilnehmenden aus Holz, Leim und Bienwachs eine Schreibtafel nach mittelalterlichem Vorbild her. Dazu wird aus Stahl ein Schreibgriffel geschmiedet.

Dauer: 2 Stunden
Gruppengröße: 8 bis 30
Inhalt:

Inmitten des Heidedorfes Südergellersen bei Lüneburg mit seinen mittelalterlichen Wurzeln liegt die Erlebnisschmiede. Beim Bau einer Wachsschreibtafel aus Holz und dem Schmieden eines eisernen Schreibgriffels werden alte Energiekonzepte und traditionelle Rohstoffnutzungen lebendig veranschaulicht (Holznutzung, Holzkohle, Steinkohle). Konzentrierte Schreibübungen auf Schiefertafeln tragen meditative Elemente bei und vermitteln die Geschichte des Schreibens..

Zielgruppe:
  • 5. bis 6. Klasse
  • 7. bis 9. Klasse
  • Familie
  • Kindergeburtstage
Lernort: Erlebnisschmiede Südergellersen
Kosten: 8,50 Euro p.P. inkl. Betreuung und Material
Veranstalter/Buchung:

AGIL-Büro für angewandte Archäologie
Postfach 1115
21389 Reppenstedt bei Lüneburg
fon 04131 681706, fax 671033
email: info@agil-online.de
internet: www.agil-online.de