• Spiegelartiges, flaches und kreisrundes Kunstwerk aus Glas auf einer Wiese.
  • Kunstwerk aus einem großen Felsblock in einem Wald.
  • Kunstwerk bestehend aus dem Schriftzug "Hin und Zurück" in einem Wald.
  • Aussichtspunkt / schöne Aussicht
    • Aussichtspunkt / schöne Aussicht
  • Heide / Moor / Offenland
    • Heide / Moor / Offenland
  • Wald / Bäume
    • Wald / Bäume

Rundweg Neuenkirchen

Natur mal ganz anders

In Neuenkirchen hat der Kunstverein Springhornhof etwas Außerordentliches geschaffen. Lassen Sie sich überraschen!

Rund um das Heidedorf können Sie mehr als dreißig Landschaftskunstwerke namhafter Künstler bestaunen. Bei gemütlichen Spaziergängen oder Radtouren durch Feld und Wald entdecken Sie Skulpturen und Installationen, die zu allen Jahreszeiten reizvolle Perspektiven auf Dorf, Natur und Landschaft eröffnen.

Schon gewusst? Künstler prägten das Bild der Heidelandschaft...

Die Technisierung und die Einführung von Kunstdünger führten im 19. Jahrhundert zu einem starken Wandel in der Landwirtschaft. Der einhergehende Landschaftswandel führte zu einem starken Rückgang der Heide. Maler und Literaten fühlten sich hiervon besonders berührt. Vor allem Künstler prägten in der Folge ein neues, positives Bild der Heidelandschaft.

Dies war eine wichtige Voraussetzung dafür, dass die Lüneburger Heide als schutzwürdig wahrgenommen wurde. Kernbereiche des heutigen Naturparks wurden daher bereits 1921 unter Schutz gestellt. Die Lüneburger Heide ist damit eines der größten und ältesten Schutzgebiete Deutschlands!

In der Nähe

Kartenansicht

  • Koordinaten: N53.029773 E9.722275
  • Lage: Lage: Neuenkirchen
  • Parken: PKW-Parkplatz an der Soltauer Straße kurz hinter dem Ortsausgang