• Heidetal mit leichten Nebelschwaden
  • Mehrere Spaziergänger und Fahrradfahrer gehen einen Heidewanderweg entlang
  • Blick über das blühende Heidetal mit Heidschnucken und Wanderern
  • Blick auf das schneebedeckte Heidetal am Wilseder Berg
  • Blick auf die Heidelandschaft am Wilseder Berg
  • Geotop / Findling
    • Geotop / Findling
  • Aussichtspunkt / schöne Aussicht
    • Aussichtspunkt / schöne Aussicht
  • Heide / Moor / Offenland
    • Heide / Moor / Offenland

Wilseder Berg

Das hohe Herz des Naturparks

Am Wilseder Berg inmitten des Naturschutzgebietes Lüneburger Heide liegt Ihnen die Heidelandschaft regelrecht zu Füßen. Mit 169 Metern bildet er die höchste Erhebung im nordwestdeutschen Tiefland.

Bei klarer Sicht können Sie bis zum 40 km entfernten Hamburg blicken. Kein Wunder also, dass der berühmte Mathematiker Carl-Friedrich Gauß (1788-1855) auch den Wilseder Berg im Zuge seiner Vermessung des Königreiches Hannover genutzt und hier einen trigonometrischen Messpunkt gesetzt hat.

Der Wilseder Berg liegt mitten im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide, das wiederum Teil des Naturparks ist. Naturschutzgebiete sind Gebiete, in denen ein besonderer Schutz von Natur und Landschaft in ihrer Ganzheit oder in einzelnen Teilen gewährleistet werden soll.

Schon gewusst? Der Landschaftscharakter wurde von der Eiszeit geprägt...

Der Wilseder Berg ist die höchste Erhebung einer Endmoräne. Hier haben die mächtigen Gletscher der Saale-Eiszeit vor ca. 200.000 Jahren quasi wie riesige Bulldozer Sand, Geröll und Felsen vor sich hergeschoben. Als der Vorstoß des Gletschers endete, blieben diese Materialien hier liegen. Große Findlinge und kleine Feldsteine, die das Eis bereits in Skandinavien mit sich riss, liegen überall im Gelände verstreut und unterstreichen den Charakter einer von der Eiszeit geprägten Landschaft.

Infos zu Barrierefreiheit: Wilseder Berg

  • es ist keine Parkmöglichkeit vorhanden
  • Wilsede ist für Autos gesperrt
  • der Wilseder Berg ist nur zu Fuß oder per Fahrrad zu erreichen
  • Bodenbelag besteht überwiegend aus einer wassergebundenen Decke
  • der letzte Wegabschnitt weist eine hohe Steigung auf
  • in Wilsede befindet sich ein Behinderten-WC
  • nächste Gastronomie befindet sich in Wilsede
  • Familienfreundlich

Kartenansicht

  • Koordinaten: N53.16762 E9.93977
  • Lage: bei Wilsede (für PKW gesperrt)
  • Parken: Parkplätze in Döhle, Volkwardingen, Ober- u. Niederhaverbeck, Undeloh