• Blick vom Ufer auf den leicht gefrorenen Heideweiher Ahlftener Flatt
  • Bildausschnitt Schilfgras im Heideweiher Ahlftener Flatt
  • Blick zum Ufer über den gefrorenen Heideweiher Ahlftener Flatt
  • Panoramablick auf den Weiher Ahlftener Flatt und Umgebung
  • Blick auf die Uferlandschaft Heideweiher Ahlftener Flatt
  • Gewässer | Bach | Stillgewässer
    • Gewässer | Bach | Stillgewässer

Ahlftener Flatt

Heideweiher aus der Eiszeit – erlebnisreich zu jeder Jahreszeit

Das Ahlftener Flatt ist ein Heideweiher, der sich in einer Windausblasungsmulde aus der letzten Eiszeit gebildet hat.

Heideweiher sind flache Stillgewässer, die förmlich dazu einladen, einmal die Schuhe auszuziehen und die Füße im kühlen Nass zu baden. Ein Spaziergang am Ahlftener Flatt lohnt sich jedoch auch zu kühleren Jahreszeiten. Laubfärbung, Schnee oder frisches Frühlingsgrün bieten ein stets faszinierendes Bild, und Vogelbeobachter können mit etwas Glück sogar seltene Wasservögel entdecken.

Schon gewusst? Heideweiher sind nährstoffarm...

Heideweiher sind nährstoffarm. Sie verfügen über eine spezifische, an Nährstoffarmut angepasste Vegetation. Wichtig ist für viele dieser oft seltenen Pflanzenarten, dass der sandige Untergrund erhalten bleibt. Sobald sich eine Schlammschicht bildet, werden Arten wie der Strandling, die Vielstengelige Sumpfbinse oder die vom Aussterben bedrohte Wasser-Lobelie verdrängt. Damit das nicht passiert, muss dafür Sorge getragen werden, dass nicht zu viele Nährstoffe ins Gewässer geraten.

Infos zu Barrierefreiheit: Information zur Barrierefreiheit

  • es ist kein Parkplatz vorhanden
  • Bodenbelag besteht aus einer wassergebundenen Decke mit etwas Kies
  • Weg weist keine Steigungen auf
  • zahlreiche Bänke sind am Wegesrand aufgestellt, die nur teilweise anfahrbar sind
  • Infotafeln zu Stationen des Wald-Wasserlehrpfades sind am Wegesrand aufgestellt
  • Familienfreundlich

Kartenansicht

  • Koordinaten: N53.00931 E9.82928
  • Lage: Soltau, Ebsmoor
  • Parken: nach StVO