• Bildausschnitt 2 kleine Jungen stehen oben auf der Düne und schauen hinunter in den Kiefernwald
  • Bildausschnitt ein kleiner Junge springt von einem schräg- und flachliegenden Kiefernstamm runter
  • Detailausschnitt der nackten Füße eines kleinen Jungen der im Dünensand steht
  • Bildausschnitt Dünenlandschaft und Kiefern mit Schnee bedeckt
  • Detailauschnitt Dünenlandschaft und Kiefern mit Schnee bedeckt
  • Bildausschnitt Dünenlandschaft und grüne Kiefern
  • Bildausschnitt Sandboden der Düne mit Kiefernnadeln bedeckt
  • Bildausschnitt Dünenlandschaft und grüne Kiefern
  • Geotop / Findling
    • Geotop / Findling

Binnendüne Bendestorf

Schöner Blick in uriger Landschaft

Knorrige Kiefern, offener Sand und ein weiter Blick machen den Aufstieg zur sogenannten "Bendestorfer Binnendüne" lohnenswert.

Der Sand wurde durch Schmelzwässer der Eiszeiten hier am Rand des "Seeve-Urstromtals" abgelagert. Der Eindruck einer Düne entsteht durch den fehlenden Mutterboden, offene Sandflächen und das Hangrelief. Ein einzigartiger Landschaftsausschnitt erwartet Sie!

Schon gewusst? Riesige Flächen wurden mit Kiefern aufgeforstet...

Die Kiefer (Pinus sylvestris) ist jedem Heidewanderer allgegenwärtig. Riesige Flächen wurden seit dem 19. Jahrhundert mit dieser anspruchslosen Baumart aufgeforstet. Eng in Reih und Glied gesetzt haben sich so oft monotone Stangenhölzer gleicher Altersklasse ausgebildet. Welch einen ästhetischen Gegensatz dazu bieten alte freistehende Kiefern mit ihrem so typischen schirmförmigen Wuchs, der schon so viele Heidemaler zu Gemälden motivierte.

Infos zu Barrierefreiheit: Binnendüne Bendestorf

  • ein Behindertenparkplatz ist naheliegendem Schwimmbad vorhanden
  • der Weg vom Parkplatz zur Düne führt über eine Straße
  • Bodenbelag beim Naturwunder besteht überwiegend aus Sand und Waldwegen
  • Weg weist Steigungen auf
  • Familienfreundlich

In der Nähe

Kartenansicht

  • Koordinaten: N53.34020 E9.97567
  • Lage: Bendestorf, Heinrich-George-Weg
  • Parken: Im Brook (Freibad)