test de
  • Angebote für Klasse 9 bis 13
  • Angebote für Klasse 9 bis 13
Aktion Klassenziel - Kinder am Ameisenhügel

Klassenziele für die Klassen 9 bis 13

Dank unserer Partner können wir die vielseitige Kulturlandschaft Lüneburger Heide, altersgerecht und attraktiv aufbereitet, für verschiedene Altersstufen und Klassen bzw. Jahrgänge erlebbar machen.

Nachfolgend finden Sie Angebote für die Sekundarstufe II, also die Klassen 9 bis 13. In Einzelfällen ist das Angebot explizit nur für bestimmte Klassenstufen geeignet (zum Beispiel Klassen 9 bis 11). Dies steht dann beim jeweiligen Angebot dabei.

Schweifen Sie in die Ferne! Der Naturpark fördert Ihre Klassenfahrt mit bis zu 300,00 €. Mehr Informationen finden Sie unter Buchung Schritt für Schritt.

Erlebnisschmiede Südergellersen - Technik im Mittelalter

Hammer und Griffel sind das Thema dieser Rallye voller spannender Mitmachaktionen.

Nach einer kurzen Führung durch die Dorfschmiede mit Erklärungen zur mittelalterlichen Umweltnutzung und Energieversorgung stellen sich die Teilnehmenden aus Holz, Leim und Bienenwachs eine Schreibtafel nach mittelalterlichem Vorbild her. Dazu wird aus Stahl ein Schreibgriffel geschmiedet.

Inmitten des Heidedorfes Südergellersen bei Lüneburg mit seinen mittelalterlichen Wurzeln liegt die Erlebnisschmiede. Beim Bau einer Wachsschreibtafel aus Holz und dem Schmieden eines eisernen Schreibgriffels werden alte Energiekonzepte und traditionelle Rohstoffnutzungen lebendig veranschaulicht (Holznutzung, Holzkohle, Steinkohle). Konzentrierte Schreibübungen auf Schiefertafeln tragen meditative Elemente bei und vermitteln die Geschichte des Schreibens.

  • Ort:Erlebnisschmiede Südergellersen
  • Dauer: 2 Stunden
  • Ganzjährig buchbar

Max. Teilnehmerzahl: 28

Heide-Ranger - GPS-Geocaching-Rallye

Eine Zeitreise durch die Lüneburger Heide erwartet Euch!

Dieses Angebot wurde reserviert und steht derzeit nicht mehr zur Verfügung.

Heide-Ranger - Geheimnisvolles Pietzmoor

„Haut ohne Knochen“, „Auf den Leim gegangen“, „Lichter die dich irre machen“ und „Der Mörder ist immer der Gärtner“

Dies sind nur einige der Stationen, auf denen die Schülerinnen und Schüler den geheimnisvollen Lebensraum Moor näher kennenlernen. Mit Hilfe von Anschauungsmaterialien und Experimenten wird Ihnen die Bedeutung des Moores als schützenswertes Ökosystem näher gebracht, sie lernen fleischfressende Pflanzen ebenso kennen, wie blaue Frösche und erfahren Wissenswertes über die Entstehung von Moorleichen und die Bedeutung des Moores für den Klimaschutz. Zum Schluss dürfen sie ihr frisch erworbenes Wissen in einem kleinen Quiz unter Beweis stellen.

  • Ort: Pietzmoor Schneverdingen, Treffen am Parkplatz beim Familienferiendorf, Heberer Straße
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • maximale Teilnehmerzahl: 25 SuS plus Betreuer
  • wetterfeste Kleidung benötigt

Hofgemeinschaft Wörme - Wir schauen, entdecken und helfen (Landwirtschaft)

Jahreszeitlich wichtige Arbeiten in Landwirtschaft Gärtnerei, Obstbau und Samenbau.

Spielend und helfend lernen wir die jahreszeitlich wichtigen Arbeiten in Landwirtschaft Gärtnerei, Obstbau und Samenbau kennen. Zusätzliche Themen sind die Hecken- und Gewässerpflege, Vogel und Insektenpflege und der wunderschöne Wald um das Hofgelände

  • Ort: Hof Wörme Im Dorf 2, 21256 Wörme
  • Dauer: 1,5 oder 3 Stunden
  • Buchungszeitraum: Juli und August.

Max. Teilnehmerzahl: 25 Kinder, größere Gruppen gegen Aufpreis möglich.

Naturpark Lüneburger Heide - Keine Heide ohne UNS

Was haben wir mit unserer Lüneburger Heide zu tun und was können wir für unsere Heide-Region tun?

Das sind nur zwei Fragen, zu denen die Schülerinnen und Schüler im wunderschönen Büsenbachtal Informationen erhalten. Ganz nebenher erfahren Sie Wissenswertes zur Fauna und Flora entlang des Weges. Durch Anschauungsmaterialien bleiben die neuen Erkenntnisse besser im Gedächtnis. Und am Ende ist klar: Keine Heide ohne UNS, und nicht immer ist viel Aufwand dafür nötig.

  • Ort: Büsenbachtal in Handeloh-Wörme
  • Dauer: ca. 1,5 bis 2 Stunden
  • maximale Teilnehmerzahl: 25 SuS plus Betreuer
  • bitte auf wetterangepaßte Kleidung achten

Regionales Umweltbildungszentrum (RUZ) - Sozialtraining

Dieses Angebot wurde reserviert und steht derzeit nicht mehr zur Verfügung.

VNP - Grün ist die Heide?

Dieses Angebot wurde reserviert und steht derzeit nicht mehr zur Verfügung.

VNP - Auf den Spuren der Wölfe

Der Wolf ist wieder in der Heide

Was unsere Eltern nur aus dem Märchen kannten, ist heute wieder in den niedersächsischen Wäldern unterwegs - der Wolf. Es gibt viele Schauergeschichten über den Wolf, die wir auf einer gemeinsamen Wanderung ins rechte Licht rücken möchten.

  • Ort: nach Absprache
  • Dauer: 1,5 Stunden
  • Maximale Teilnehmerzahl: 25 Personen

WaldKräuterey Ehrhorn - Wiesenapotheke

Warum heißt der Wegerich auch Wiesenpflaster und warum hilft die Silberweide bei Kopfschmerzen?

In diesem Workshop geht es um die Heilkraft der Wildkräuter deren Vorkommen, Bestimmung und Anwendung. Wir beschäftigen uns mit verschiedenen Kräutern  und mischen uns einen Kräutertee an.

  • Ort: WaldKräuterey Ehorn, Ehrhorn 1, 29640 Schneverdingen
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Buchungszeitraum: Juni - September

Max. Teilnehmerzahl: 20

WaldKräuterey Ehrhorn - Delikatessen am Wegesrand

Die Natur bietet allerlei an leckeren und vitaminreichen Kräutern.

Gundermann, Giersch, Löwenzahn und Waldlakritz sind fast überall zu finden. Wir lernen die unterschiedlichen Kräuter kennen, bestimmen und stellen gemeinsam eine Unkrautbowle und ein Brot mit wilder Wiese zum Aufessen her.

  • Ort: WaldKräuterey Ehrhorn, Ehrhorn 1, 29640 Schneverdingen
  • Dauer: 3 Stunden
  • Buchungszeitraum: Juni - September

Max. Teilnehmerzahl: 20

Weiter zur Buchung

  • Wenn Sie das passende Klassenziel gefunden haben, können Sie dieses über das entsprechende Buchungsformular reservieren und anschließend buchen.

    Falls noch Fragen zur Abwicklung und Förderung bestehen, lohnt ein Blick in die Rubrik Buchung Schritt für Schritt.