barrierefreier Steg im Hambörn

Barrierefreies Naturerlebnis für Alle

Im Naturpark Lüneburger Heide finden Menschen mit und ohne Behinderung viele Naturerlebnisangebote.

Besuchen Sie z.B. barrierefrei eine Naturwaldzelle in Südergellersen, lassen Sie Ihre Füße im Lopausee in Amelinghausen baumeln, entdecken Sie den Lebensraum Seeve in Jesteburg oder machen Sie eine Reise durch das All auf dem Planetenlehrpfad in Handeloh. Wenn Sie die Heide ganz klassisch erleben wollen, empfehlen wir Ihnen eine Kutschfahrt.

Damit Sie Ihren Ausflug in den Naturpark gut planen können, haben wir Ihnen hier wichtige Informationen zusammengestellt. Die hier aufgeführten Angebote wurden von der Nationalen Koordinationsstelle Tourismus für Alle (NatKo) geprüft und beschrieben.

Hier finden Sie auch unsere Broschüre in Leichter Sprache, die Ihnen den Naturpark Lüneburger Heide erklärt.

Falls Informationen fehlen oder Sie Änderungswünsche haben, wenden Sie sich gerne an die Naturpark-Geschäftsstelle.

Erläuterung: Piktogramme „Barrierefreiheit“


  • Familien
  • Senioren
  • Rollstuhlfahrer
  • Menschen mit Gehbehinderung

Die Piktogramme wurden uns freundlicherweise von der Natko und anatom5 zur Verfügung gestellt.

  • Icon für Kutschfahrt

    Barrierefreie Kutschen

    Einzelne Kutschbetriebe im Naturpark Lüneburger Heide verfügen über Kutschen, die für Rollstuhlfahrer geeignet sind. Wir empfehlen hier nur zertifizierte Qualitätskutscher, die über TÜV-geprüfte Kutschen verfügen.

  • Icon Essen und Trinken

    Hotel, Restaurant, Café

    Die Lüneburger Heide verfügt über barrierefreie Hotels, Cafés und Restaurants. Auch diese wurden hinsichtlich ihrer Barrierefreiheit von der "Nationalen Koordinationstelle Tourismus für Alle (NatKo)" geprüft.


An- und Abreise

Die Anreise mit der Bahn in den Naturpark Lüneburger Heide ist über die Bahnhöfe Buchholz in der Nordheide (Züge des Metronoms) und Handeloh, Schneverdingen sowie Soltau (Züge des ERIXX) möglich.

Nähere Informationen zu den Bahnhöfen holen Sie sich bitte direkt bei der Deutschen Bahn ein, Telefonnummer der Mobilitätsservice-Zentrale: 0180 5 512512.

Vom 15. Juli bis zum 15. Oktober fährt der Heide Shuttle auf drei Ringen durch den Naturpark Lüneburger Heide. Die Ringe des Heide Shuttle werden mit Niederflurbussen mit Fahrradanhängern befahren. Die Mitnahme von Behindertenfahrrädern ist nicht möglich. Das Liniennetz, die Fahrpläne und weitere Informationen finden Sie unter www.heide-shuttle.de.