test de
  • Pressemitteilungen 2018
  • Pressemitteilungen 2018
Blick auf eine Lichtung zwischen Bäumen im Sonnenschein

Aktuelle Pressemitteilungen


13.09.2018 - Naturparke stiften Identität

Das Foyer des modern in Stahl, Glas und Beton gehaltenen Nds. Landtags war am vergangenen Montag mit zahlreichen Würdenträgern, Repräsentanten, Naturparkakteuren und großen und vielen kleinen Gästen aus Niedersachsen gefüllt, um die Ausstellung "Natürlich: Die 14 Naturparke Niedersachsens stellen sich vor" zu eröffnen. Landtagsvizepräsident Busemann, Umweltminister Lies, NLT Vizepräsident Wiswe sowie der Präsident der Deutschen Naturparke Dr. Arndt gaben sich die Ehre zur Eröffnung der Naturparke-Ausstellung im Landtag und betonten unisono die wichtige Bedeutung der Naturparkarbeit. Alle thematisierten die dringend notwendige Förderung der Großschutzgebiete durch das Land. Viele gute Argumente sprächen heute dafür, Naturparke in ihrer aktiven Rolle bei der nachhaltigen Entwicklung ländlicher Räume dauerhaft zu unterstützen. Doch diese große Botschaft konnte keiner besser vermitteln als die Kleinsten im Saal: die Klasse 4c der Grundschule Sprötze-Trelde bei Buchholz aus der Nordheide hatten den weiten Weg bis nach Hannover unternommen, um Ministern, Abgeordnete, Landrät*innen, Bürgermeister*innen und den vielen Gästen aus Ihrer Heimat zu berichten. Pressemitteilung (PDF, 664 KB)

30.08.2018 - EU-Abgeordneter Bernd Lange im Naturpark Lüneburger Heide

Bernd Lange, Nds. Abgeordneter des Europäischen Parlaments, besuchte auf seiner Sommertour 2018 auch den Naturpark Lüneburger-Heide und überzeugte sich bei einer Kutschfahrt durch den Höpen in Schneverdingen von dem erfolgreichen Einsatz der EU Mittel. Lange wählte für seine informelle Vor-Ort-Kontrolle mit dem "Dialog Kutsche" ein eher untypisches LEADER Förderprojekt.Stadtratsmitglied Tatjana Bautsch, Tourismusverantwortliche der Stadt Schneverdingen Resa Domurath, Kutscher Klaus Meyer und Naturparkgeschäftsführerin Hilke Feddersen erläuterten MEP Lange bei der sommerlichen Kutschfahrt die Entstehungsgeschichte des Projektes, den breit aufgestellten Dialog, die Erfolge und skizierten, wie es in den kommenden Monaten weitergehen soll. Pressemitteilung (PDF, 850 KB)

29.08.2018 - Förderung für Nds. Naturparke ist notwendig und sinnvoll

Auf große Resonanz stieß die erneute Initiative der 14 Nds. Naturparke und zwei Geoparke, sich mit den Abgeordneten der aktuellen Regierungsparteien in puncto Naturparkförderung auszutauschen. Die Bedeutung der vielschichtigen Naturparkarbeit findet große Zustimmung im Land. Die Bezuschussung der Naturparke durch das Land Niedersachsen soll kommen.
Aus allen Teilen Niedersachsens, vom Harz und aus der Heide, aus dem Weserbergland und Solling, dem Dümmer und der Wildeshauser Geest, den Moorlandschaften im Emsland, vom Steinhuder Meer, von der Elbe und Weser sowie aus dem Elm und Osnabrücker Land, kamen die Vorsitzenden und Geschäftsführer aller 14 Nds. Naturparke, um den Abgeordneten der SPD und CDU erneut die vielfältige Bedeutung der Naturparke für das Land und die Leute aus nah und fern zu erläutern und um endlich die lang ersehnte Förderung der Naturparke durch das Land Niedersachsen zu erreichen. Pressemitteilung (PDF, 886 KB)

08.08.2018 - In den Naturpark-Sommercamps gab's was zu entdecken.

Rehlingen/Amelinghausen - Vierundvierzig Kinder durften dieses Jahr auf dem NaturCampus Bockum und auf Exkursionen in den Naturpark Lüneburger Heide jede Menge Natur erleben. Imkerei, Waldkräuterbutter, Landwirtschaft und Waldabenteuer - für jeden war etwas dabei. Und alle durften lernen, dass Ferienspaß und Lernen über Nachhaltigkeit im Naturpark zusammen gehören! Alle Details entnehmen Sie gerne unserer Pressemitteilung (PDF, 127 KB)

10.07.2018 - Eröffnung der Heide-Shuttle Saison 2018

Der Heide-Shuttle startet in die neue Saison. Ab Sonntag, 15. Juli zieht der Heide-Shuttle mit Fahrradanhängern wieder für 3 Monate auf vier Ringen täglich 5 bis 6 Mal seine Kreise durch die Naturparkregion. Die Niederflurbusse, jeweils mit einem Fahrradanhänger für 15 Räder, halten an fast 80 Haltestellen und bieten damit ein optimales Transportmittel, um die Region zu entdecken. Das Busangebot ist für jeden Fahrgast und auch für die Fahrräder kostenfrei. Pressemitteilung (PDF, 340 KB)

28.06.2018 - Übersichtsschilder und -karten verbessern das Wanderangebot

Die Naturparkregion Lüneburger Heide ist zu jeder Jahreszeit ein fantastisches Gebiet für ausgiebige Spaziergänge und schöne Wanderungen. Mit Mitteln des Europäischen Programms LEADER hat der  Naturpark Lüneburger Heide  in den vergangenen Wochen neue Wanderschilder und Abreißblöcke umgesetzt, um die Besucherfreundlichkeit  in der Region zu verbessern. Insgesamt fünf Themenwanderwege laden im Naturpark Lüneburger Heide zum Wandern ein. Lesen Sie weiter in der Pressemitteilung (PDF, 340 KB)

22.06.2018 - Natur- und Landschaftsführer bilden sich bodenkundlich fort.

Seit Anfang Mai werden die Natur- und Landschaftsführer im Naturpark Lüneburger Heide von der Bodenkunde-Expertin Dr. Dorothe Lütkemöller darin geschult, den Boden unter Ihren Füßen kennen- und erklären zu lernen. Alle Details lesen Sie in unserer Pressemitteilung.

20.06.2018 - "Klimakönner"-Projektwoche an der Naturpark-Schule Sprötze-Trelde

Was leistet ein Baum für das Klima? Warum ist Holz ein klimaschonender Baustoff? Welche Rolle spielt der Wald in der Lüneburger Heide? Eine Woche lang stand die Grundschule Sprötze-Trelde ganz im Zeichen der "Klimakönner"-Projektwoche. Alles über das tolle Projekt lesen Sie in unserer Pressemitteilung.

19.06.2018- 320.000 € für Projekte im Naturpark Lüneburger Heide

An der 11. Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe befürwortet das Gremium insgesamt zehn Projekte über das Förderprogramm LEADER. Herr Muus, der Vorsitzende der LAG Naturparkregion Lüneburger Heide, freute sich über die Vielzahl an Projektträgern, die den Weg nach Westergellersen gefunden hatten. Alle Details lesen Sie in der Pressemitteilung.

07.06.2018 - zweite Kutschwegeschau im Naturpark Lüneburger Heide

In Asendorf und Hanstedt machten sich am gestrigen Mittwoch Grundeigentümer, Kutscher, Naturschützer, Vertreter aus Kommunen, Landkreis und dem Naturpark auf den Weg, um sich die im Rahmen des EU geförderten Projektes "Dialog Kutsche" identifizierten Kutschwege gemeinsam und vor Ort anzuschauen. Bei strahlendem Sonnenschein ging es von Drumbergen in Richtung Töps und weiter gen Undeloh. "Dieser Fahrweg wurde erst vor einigen Jahren gemacht und die Reiter werden auf einem parallelen Weg im Wald geführt" erläutert Horst-Elert Stödter der Gemeinde Hanstedt. "Das klappt gut." Alle Teilnehmer waren sich einig, dass neben guten attraktiven Wegen die optimale Lenkung der jeweiligen Nutzer das A und O für eine langfristige und gute Wegequalität ist. Pressemitteilung (PDF, 190 KB)

05.06.2018 - erste Kutschwegeschau im Naturpark Lüneburger Heide

Mit dem EU-geförderten LEADER-Projekt "Dialog Kutsche" haben Grundeigentümer, Kutscher, Naturschützer, Touristiker, Vertreter aus Kommunen und Landkreisen sowie viele Interessierte ein Kutschtrassennetz für das Kerngebiet des Naturparks Lüneburger Heide entworfen. Ziel dieses Wegenetzes ist ein attraktives, vielseitiges und angemessenes Angebot für die Kutscher und damit selbstverständlich auch für alle Gäste in der Region zu entwickeln. Nun fand die erste Trassenschau im Gelände statt. 11 Vertreter der beteiligten Akteursgruppen trafen sich, um die ersten Kutschwege in Undeloh und Handeloh vor Ort in Augenschein zu nehmen. Pressemitteilung (PDF, 164 KB)

31.05.2018 - Olaf Muus als Vorsitzender des Vereins Naturparkregion Lüneburger Heide im Amt bestätigt

Mit einem „Naturpark-PubQuiz" eröffnete der Verein Naturparkregion Lüneburger Heide seine 12. Mitgliederversammlung in der Lehmschüün in Westergellersen. Im Anschluss informierte das Team der Geschäftsstelle über aktuelle Projekte und Aktivitäten, bevor der Vorsitzende Olaf Muus den Haushalt und Wirtschaftsplan vorstellte und er sowie weitere Mitglieder des Vorstands für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt wurden. Pressemitteilung (PDF, 84 KB)

02.05.2018 - "Zukunftsperspektiven" Verband Deutscher Naturparke fordert Stärkung der Naturparke

Vertreter aus über 50 Naturparken in Deutschland haben am vergangenen Dienstag in Berlin auf einem Parlamentarischen Abend des Verbandes Deutscher Naturparke (VDN) mit Abgeordneten des Deutschen Bundestags über die Zukunftsperspektiven der Naturparke in Deutschland diskutiert. An der Veranstaltung in der Vertretung der Bundesländer Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern beim Bund nahmen 120 Personen teil, darunter auch der Bundestagsabgeordnete Eckhard Pols aus Lüchow-Dannenberg/Lüneburg sowie die Geschäftsführerin des Naturparks Lüneburger Heide, Hilke Feddersen. Die Leistungen und Bedeutung der Naturparke für Naturschutz und Regionalentwicklung in ihren Bundesländern hoben Jörg Vogelsänger, Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg, und Dr. Jürgen Buchwald, Staatssekretär im Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Mecklenburg-Vorpommern, in ihren Grußworten hervor. Pressemitteilung (PDF, 600 KB)

16.04.2018- Der Naturpark blüht auf

5000 Naturpark-Saatguttütchen werden im Naturpark verteilt. Dabei kooperiert der Naturpark mit zahlreichen Vereinen und Akteuren, die sich bereits für die biologische Vielfalt und eine lebendige Gartengestaltung engagieren. Erfahren Sie mehr in der Pressemitteilung 

10.04.2018 - Aktion "Klassenziel Naturpark 2018"

Der Naturpark Lüneburger Heide bietet Kindern und Jugendlichen zahlreiche Möglichkeiten, die Natur im Rahmen spannender Führungen und Mitmachangebote hautnah zu erleben. Für Schulklassen sind diese Angebote leider oftmals schwer zu erreichen - hier setzt das Projekt "Klassenziel Naturpark" an, das es nun schon im vierten Jahr in Folge Schulklassen in der Naturparkregion ermöglichet, ihre Heimatregion zu erkunden. Zahlreiche außerschulische Lernorte haben wieder spannende Angebote zur Verfügung gestellt - darunter auch neue Formate wie eine Kulturlandschaftswanderung oder die Verarbeitung von Heilkräutern. Dabei werden alle Inhalte altersgerecht und von ausgebildeten Pädagogen vermittelt. Pressemitteilung (PDF, 320 KB)

07.03.2018 - Intensiv-Workshop zur Umsetzbarkeit von Bildung für Nachhaltige Entwicklung.

Was bedeutet "BNE" im Alltag der Schulen und wo hakt es derzeit bei der Umsetzung? In Kooperation mit der Alfred-Töpfer-Akademie und der BNE-Fachberatung der Nds. Landesschulbehörde richtete der Naturpark Lüneburger Heide am 6. März eine Fortbildung zu diesen Fragen aus. Das Interesse war groß - über 50 Teilnehmer diskutierten und planten, bis die Köpfe rauchten. Lesen Sie alle Hintergründe in unserer Pressemitteilung.

15.02.2018-Naturparkregion erhöht Förderhöchstsatz von LEADER

Die Lokale Aktionsgruppe der LEADER Naturparkregion Lüneburger Heide hat am Abend des 15. Februars nicht nur vier neue Förderprojekte auf den Weg gebracht, sondern auch den Förderhöchstsatz angehoben. Bislang konnten investive Projekte maximal 50.000 € und Studien sowie Konzepte bis zu 10.000 € über das Förderprogramm LEADER bei der Naturparkregion Lüneburger Heide beantragen. Nun hat das Gremium den Beschluss gefasst, den Höchstsatz für investive Projekte zu verdoppeln und für Studien und Konzepte zu verdreifachen. Weitere Infos erhalten Sie in der Pressemitteilung.

12.02.2018 - Heideböden sind ein Erlebnis

Die zertifizierten Natur- und Landschaftsführer des Naturparks können sich bald zum Thema Böden der Lüneburger Heide fortbilden. Ein oft übersehenes Thema birgt viele spannende Anknüpfungspunkte für Gästeführungen. Gemeinsam mit Bodenkundlerin Dr. Dorothe Lütkemöller von der Leuphana Universität Lüneburg setzt der Naturpark ab April 2018 ein individuelles Fortbildungs- und Beratungsangebot für zertifizierte Natur- und Landschaftsführer um. Teilnahmevoraussetzungen sind ein gültiges ZNL-Zertifikat und aktuelle Führungsangebote in der Region. Interessierte lesen sich am besten die gesamte Pressemitteilung durch.

23.01.2018 - "English, please!" - Der Internetauftritt des Naturparks wurde übersetzt.

Die Lüneburger Heide ist international bekannt – entsprechend begrüßt der Naturpark Lüneburger Heide jedes Jahr zahlreiche ausländische Gäste in der Region. Mit der Übersetzung großer Teile seines umfangreichen Internetauftritts ins Englische bietet der Naturpark seinen Gästen in Zukunft einen noch besseren Service und die Möglichkeit, sich über Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Mobilitätsangebote zu informieren. Über eine Schaltfläche in Gestalt des „Union Jack“, der britischen Flagge, ist die englische Sprachversion kinderleicht aufzurufen. Pressemitteilung (120 KB).